Einträge von Benjamin Kloiber

Sind Sie ein Homo Digitalis?

Von Benjamin Kloiber Wir alle arbeiten mit ihr, lernen mit ihr, verbringen unsere Freizeit ihr, nehmen sie mit auf Familienfeste – und sogar an hohen Feiertagen darf sie nicht fehlen: Digitale Technik. Vielen ist gar nicht bewusst, wie sehr sie unser Leben in den letzten Jahren verändert hat. Völlig natürlich kommt es uns vor, wenn […]

Die Rolle der Digitalisierung im Wahlkampf

Von Benjamin Kloiber Ein intensiver und in vielen seinen Facetten elendiger Wahlkampf ist zu Ende. Viel ist schon geschrieben worden über Silberstein, Boulevard-Kampagnen, Beschattung, Face-Facebookseiten, Maulwürfe, dubiose Geldangebote. In einem Wort: Dirty Campaigning. Ich möchte auf eine andere Facette dieses Wahlkampfs eingehen: Digitalisierung. Ein Kampf auf allen Kanälen Digitalisierung ist das Thema, welches das Leben […]

Beeinflusst Google, wen wir wählen?

Von Benjamin Kloiber Die wenigsten von uns überweisen Google oder Facebook Geld. Dennoch gehören sie zu den wertvollsten Firmen dieser Welt. Sie brauchen gar kein Geld von uns. Wir füttern sie mit unseren Daten. Mit jeder Suchanfrage auf Google, mit jedem „Gefällt mir“ auf Facebook, mit jedem Einkauf bei Amazon verraten wir den Internetriesen, was […]

Parteien entdecken Digitalisierung – langsam

Von Benjamin Kloiber Es ist so weit. Parteien haben Digitalisierung als politisches relevantes Thema erkannt. Zumindest einige Parteien – vorerst. Die SPÖ hat neulich ihr 12-Punkte-Programm zur Digitalisierung bekanntgegeben. Und sowohl Einleitung als auch Überschrift sind verheißungsvoll. „Geben wir der Digitalisierung eine soziale Agenda“, heißt es da. Und auch von „fundamentalen Veränderungen unseres Lebens […] […]

Warum arbeiten wir?

Von Benjamin Kloiber Argumente gegen ein bedingungsloses Grundeinkommen gibt es zuhauf. Manche sind gerechtfertigt, wie der Einwand, dass das Steuersystem von Grund auf überarbeitet werden müsste. Das stimmt. Ob man das schlecht finden muss, ist eine andere Sache. Doch das wohl bekannteste intellektuell ärmste Argument, ist der plumpe Kneipenspruch: Dann gehen die Leute ja nimmer […]

Das Schweigen der Wähler

Von Benjamin Kloiber Die Mehrheit ist still Schon vor einigen Wochen sah ich einen Bericht, der von der „schweigenden Mehrheit“ handelte. Diese schweigende Mehrheit umfasst alle Menschen, die sich wenig oder gar nicht öffentlich und in sozialen Netzwerken zu politischen Themen äußern. Politik? Nicht mit mir! Wie schwierig es ist, der schweigenden Mehrheit ein paar […]

Die Suche nach der einzig wahren Wahrheit

Von Benjamin Kloiber Fake, Fake, Fake Fake News wurde bereits zum Anglizismus des Jahres 2016 gekürt und hat auch in laufenden Jahr Chancen, in der ein oder anderen Kategorie (unrühmliche) Preise abzusahnen. Wir alle kennen Fake News. Zuhauf lesen wir welche auf Sozialen Netzwerken oder hören sie direkt aus dem Mund eines amerikanischen Wüterichs und […]

„Aus großer Macht folgt große Verantwortung“

Von Benjamin Kloiber Diesen Spruch trichterte Onkel Ben seinem nerdigen Neven Peter Parker immer wieder ein. Als dieser später im schicken rotblauen Einteiler Verbrecher jagte, beherzigte er diesen Leitspruch stets. Angesichts der neuen Geschäftszahlen von Facebook, möchte man auch Mark Zuckerberg diesen Satz zurufen. Facebook wird mächtiger Um satte 77% steigerte das Unternehmen seinen Gewinn. […]

Counter Strike lernt lieben

Von Benjamin Kloiber Hass im Netz. Fake News. Lügen. Hetze. Wenn ich an Online-Foren denke, schwirren mir diese Schlagwörter als erstes durch den Kopf. Ein Online-Forum scheint demnach kein geeigneter Platz zu sein, wo man seine Kinder zum Spielen hinschickt. Derselben Logik nach ist eine Online-Community kein guter Umgang für Kinder. Junger Gamer wird gedisst […]

„Der Islam wird in jedes Haus kommen“

Von Benjamin Kloiber Privat schüchtern – im Netz vorlaut Ich saß neulich auf dem Beifahrersitz eines dunklen Citroëns. Im Radio sprach eine junge Frau über Facebook-Freunde. Sie meinte, sie war völlig schockiert über eine harsche politische Äußerung, die eine Freundin auf Facebook postete. Nie hätte sie ihr das zugetraut. Sie sind doch seit Jahren auch […]