Einträge von Thomas Nasswetter

21.04.2018 – Spiegel Online

Negativpreis geht an Amazon und Microsoft Wer ist der größte Datensünder? Eine Jury verleiht den Big Brother Award, unter anderem an Amazon, Microsoft – und die Grünen. Ein Preisträger ist überhaupt nicht einverstanden und wehrt sich. Zum Artikel: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/big-brother-award-2018-verliehen-preistraeger-soma-schiesst-zurueck-a-1203922.html

Glosse: Der Fake-News Hype macht mir die einfache Welt

Von Thomas Nasswetter Die Zahl der Flache-Erde-Theoretiker wächst. Ebenso die Zahl der Klimawandel-Leugner, der Chemtrails-Gläubigen und der Erleuchteten die sicher wissen, dass der Mensch noch nie auf dem Mond war. Überhaupt ist alles ein großer Schwindel der Illuminaten, der Bilderberger und unserer Regierungen. Die „Freie Energie“ ist schon lange zugänglich, aber multinationale Konzernen und deren […]

Postmoderne Politik – unmöglich und leicht zugleich

Von Thomas Nasswetter „Je tiefer die Politik in die Sackgasse gerät, desto mehr wächst die Zahl der Politiker. Diese Anomalie hört auf eine zu sein, wenn man bedenkt, dass die Politik, im Begriff, sich zu erschöpfen, unmöglich und leicht geworden ist.“ Dieses Zitat ist die Abwandlung eines Aphorismus des rumänisch-französischen Philosophen und radikalen Kulturkritikers E.M. […]

Banking is necessary, but banks are not!

Von Thomas Nasswetter Im Jahre 2017 beginnen Open Source Technologien Banken für weite Teile der Weltbevölkerung obsolet zu machen. Hat sich Bill Gates das so gedacht, als er mit seinen in der Überschrift zitierten Worten schon 1994 die Banken für obsolet erklärte? Kryptowährungen – Frontalangriff auf die Finanzindustrie Anfang März gab es eine bemerkenswerte Meldung […]

Digitale Supermächte – Sind wir in Zukunft die Verlierer?

Von Thomas Nasswetter „Also der technische Fortschritt ist der einzige Fortschritt in der Geschichte der Menschheit, der irreversibel ist, also unaufhaltsam und nicht rückdrehbar. Und dieser technische Fortschritt wird ja nicht auf demokratischem Wege erzeugt, indem die Leute alle sich zusammensetzen und darüber nachdenken oder wählen oder abstimmen, welchen technischen Fortschritt sie wollen und welchen […]

Social-Bots – Fake-Politik von Fake-Politiker_innen für die Fake-Gesellschaft?

Von Thomas Nasswetter „Das Online-Magazin „vocativ“ berichtet, dass der Anteil der realen Twitter-Follower sowohl bei der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton als auch beim republikanischen Kandidaten Donald Trump um die 60 Prozent liegen. Zudem wäre die Zahl von Trumps Fake Follower im Vergleich zu einer im Sommer 2015 durchgeführten Analyse stark angestiegen.“ [1] Diese (scheinbaren) Tatsachen […]

Die Digitale Gesellschaft oder Twitter Meldungen machen keine Politik

Von Thomas Nasswetter Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung der Gesellschaft auf das System Demokratie? Wir kennen alle das Schlagwort von der Industrie 4.0: Vernetzte roboterbestückte Fabriken, Maschinen die mittels KI (Künstlicher Intelligenz) die Produktionsprozesse selbständig immer weiter verbessern, globale Prozessketten in der alle an der Wertschöpfung Beteiligten miteinander verbunden sind und Fabrikgelände in denen Menschen […]

Demokratrie nach Niklas Luhmann

Von Thomas Nasswetter Niklas Luhmann (1927 – 1998)  war wohl einer der einflussreichsten Soziologen und Gesellschaftstheoretiker des letzten Jahrhunderts. Er hat einen großen Teil seiner Arbeit der Systemtheorie verschrieben und deshalb ist es wichtig, was er zum Thema Demokratie zu sagen hatte. „Je nachdem, welchen Begriff von Demokratie wir uns machen, sieht auch die Zukunft […]